Am 19. August richtet die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe AI & Society Lab des Humboldt-Instituts für Internet und Gesellschaft vier Diskussionsrunden aus. Thematisch werden die Grenzen und Chancen von Künstlicher Intelligenz besprochen und wie digitale Menschenrechte gesichert werden können.

Die Veranstaltung findet in Englisch statt.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.