Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet am 30. März eine digitale Foresight-Halbzeitkonferenz, in der die Frage diskutiert wird, wie sich unsere Gesellschaft bis ins Jahr 2030 weiterentwickeln wird. Ziel wird es sein mögliche technologische und gesellschaftliche Entwicklungen zu erarbeiten und entsprechenden Herausforderungen frühzeitig zu begegnen.

Mit verschiedenen Vertreter*innen aus Regierung und internationalen Organisationen wir in insgesamt vier Sessions zu unterschiedlichen Themen diskutiert.

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung finden Sie hier.