Das Kernteam der Geschäftsstelle besteht aus erfahrenen MitarbeiterInnen und wird bei Bedarf durch ein belastbares Netzwerk von freien ProjektmitarbeiterInnen und AutorInnen ergänzt.

Dr. Steffen Wenzel (Geschäftsführer)

Steffen Wenzel studierte an der Universität in Gießen Politik und Geographie und promovierte dort zum Thema moderne Jugendkulturen. Seit 2002 arbeitet er als Kommunikationsberater mit den Schwerpunkten Online-Kommunikation und Projektentwicklung sowie als Moderator für Talks und Webinare. Bei politik-digital ist er seit 1999 in unterschiedlichen Funktionen engagiert. Zudem ist er Gründer und Gesellschafter der Hartplatzhelden GmbH, die unter www.hartplatzhelden.de eine Plattform für Fußballamateure betreibt.

Alexa Schaegner (Projektentwicklung aula)

Alexa Schaegner studierte Politikwissenschaften und Publizistik an der Universität Wien und der Freien Universität Berlin und schrieb ihre Masterarbeit zu Liquid Democracy und der Online-Bürgerbeteiligung der Internet-Enquete. Seit April 2013 arbeitet sie in der Redaktion von politik-digital.de zu den Themen (Digitale) Partizipation, politische Kommunikation und politische Bildung. Seit 2014 ist sie hauptsächlich als operative Projektleitung für verschiedene Projekte rund um “aula” tätig, einem Konzept das politische und mediale Bildung und Beteiligung von Jugendlichen verbindet.

Marina Weisband (Projektleiterin aula)

Marina Weisband, geboren 1987 in der Ukraine, ist Diplompsychologin. Von 2011 bis 2012 war sie politische Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland. In ihrem Buch „Wir nennen es Politik“ (2013 erschienen im Tropen-Verlag) schildert sie für Politik-Neueinsteiger die Möglichkeiten neuer demokratischer Formen durch Nutzung des Internets. Seit 2014 leitet sie bei politik-digital e.V. das Projekt aula – ein Konzept zur politischen Bildung und liquid-demokratischen Beteiligung von Jugendlichen an den Regeln und Angelegenheiten ihrer Schulen und außerschulischen Organisationen (www.aula.de)

Karina Schmidt (Projekt- und Redaktionsreferentin)

Karina Schmidt ist seit Februar 2018 bei politik-digital. Sie studierte Sozialwissenschaften und Verwaltungswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und der Universität Potsdam. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Politik und die öffentliche Verwaltung. Ihre Masterarbeit verfasste sie im Bereich der Nutzung von sozialen Medien in der Arbeit von Verbänden. Als Projekt- und Redaktionsreferentin betreut sie operativ die Seiten ganztagsschulen.org und politik-digital.de.

Dennis Klut (Redaktion, Projektmitarbeiter)

Dennis ist in den letzten Zügen seines Bachelor-Studiums der Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Insbesondere beschäftigte er sich mit den Fragen, wie die Digitalisierung neue Möglichkeiten für die politische Kommunikation schafft und wie Menschen im Internet (politisch) zusammenfinden.
Seit Februar 2020 ist er bei politik-digital. Hauptsächlich kümmert er sich um die Gestaltung und Produktion von Formaten wie der Debate Academy @ YouTube und politik-digital:live.

Paulina Fried (Redaktion, Projektmitarbeiterin)

Paulina Fried studierte in Freiburg, Sevilla und London. Zuletzt absolvierte sie ihr Masterstudium (MA Race, Media and Social Justice) an der Goldsmiths University of London. Sowohl ihre Bachelor- als auch ihre Masterarbeit widmeten sich dem Thema Antisemitismus in Deutschland. Bei politik-digital ist sie mitverantwortlich für die Debate Academy @ Youtube. Vorher arbeitete sie als Redakteurin bei einer politischen Talksendung und in der Dokumentarfilmproduktion.

Cai Schultz (Redaktion, Projektmitarbeiter)

Cai Schultz hat in Würzburg und Potsdam Politikwissenschaft sowie Soziologie studiert und schreibt gerade seine Masterarbeit. Vorher war er Praktikant beim Deutschen Orient Institut und dem Fußballkulturmagazin 11Freunde. Außerdem schrieb er für das, mittlerweile eingestellte, Berliner Straßenmagazin Straßenfeger. Seit Oktober 2019 ist er Redaktionsmitglied und unterstützt den Verein bei Projekten. Seine Interessen liegen zwischen Digitalisierung, rechtsextremen Netzwerken und Kommunikationskultur.