Die zweite digitale Kluft und was wir dagegen tun können. (3/3)

Die neue Spaltung scheint primär keine Ressourcen-Kluft zu sein, sondern eine Wissens- und Bewusstseinslücke. „Nur weil man in der 4. Klasse schon ein Handy hat, bedeutet das nicht, dass man etwas von Big Data oder KI verstehen wird“, sagt Pierre Laurent, der jetzt bei einer Waldorf Schule im Silicon Valley arbeitet und früher selbst einmal bei Microsoft und Intel war. Entwickler enthalten ihren eigenen Kindern ihre Produkte vor, weil…

Mehr...

Die zweite digitale Kluft: die Ursachen (2/3)

Warum vertreiben wir uns die Zeit mit Bildschirmen? Ein Smartphone ist schnell zur Hand, wenn man sich langweilt. Oftmals gucken wir aber auch zwischendurch drauf, wenn wir eigentlich eine Aufgabe zu erledigen hätten, um zu schauen, ob sich nicht vielleicht jemand meldet oder wir gerade etwas verpassen. Mittlerweile scheint…

Mehr lesen...

Die zweite digitale Kluft

Während Deutschland bestrebt ist, den Kindern und Jugendlichen digitale Kompetenzen zu vermitteln und sich dabei viel vom neuen Digitalpakt verspricht, werden nicht nur im Süden San Franciscos Kindergärten und Schulen ohne jegliche digitalen Lernmethoden immer beliebter. In einer Reportage berichtet die New York Times über…

Mehr lesen...

Internetguide für Eltern: Auch Eltern müssen begleitet werden

„Eltern haben durch ihre Erziehung einen maßgeblichen Anteil an der Gestaltung unserer Gesellschaft. Banale Erkenntnis, aber für die Medienbildung entscheidend“, so stellte Martin Drechsler, Geschäftsführer des Verbandes Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter e.V (FSM), am Dienstag das frisch gelaunchte…

Mehr lesen...

Chat mit Raymond Wiseman

RaymondWiseman hat es scih vorm Bildschirm bequem gemacht. ismene: Im Namen von BOL und politik-digital begrüßen wir unseren Gast Raymond Wiseman und alle interessierten Chatter ganz herzlich! RaymondWiseman: Ich habe mein Buch in erster Line für Leser geschrieben. Ob die einen PC haben oder nicht,…

Mehr lesen...