Bildung in der Pandemie

Die Coronapandemie rückt mit dem sogenannten Lockdown light im Winter einmal mehr die bestehenden Herausforderungen in unserem Schulsystem in den Mittelpunkt. Die aktuelle Situation ist geprägt von enormen Anstrengungen und Unsicherheiten für Schüler*innen, Eltern und die Lehrkräfte.Doch auch bei der Digitalisierung unserer Schulen, den Kenntnissen und Routinen um den Unterricht im virtuellen Raum abzuhalten, beim Zugang zu Laptops,…

Mehr...

Video-Konferenz-Systeme

Aufgrund der aktuellen Lage sind Videokonferenzen zu einer beliebten Alternative geworden. Auch Schulen haben vermehrt auf diverse Tools zurückgegriffen. Welche pädagogischen Möglichkeiten und Herausforderungen ergeben sich aus dem Unterricht per Videokonferenz? Welche Plattformen dürfen überhaupt dort genutzt werden? Am…

Mehr lesen...

Schulleitungstagung: Offen für die digitale Welt | Was braucht Schulleitung, um wirksam zu sein?

Am 31. August veranstaltet die Heinrich-Böll-Stiftung eine Online-Konferenz zu dem Thema digitale Bildung und Schulentwicklung. Die zentrale Frage des Wandels hin zum digitalen Lernen soll mit Dr. Natalie Knapp (Philosophin), Prof. Dr. Kai Maaz (Bildungsforscher), Verena Pausder (Unternehmerin) und Jacob Chammon (Forum Bildung…

Mehr lesen...

Online-Bildung weltweit

Computerboote in Bangladesh, Englisch per Skype in Uruguay und Internetbusse in Rwanda. Das Angebot an Online-Bildung auf der Welt wächst stetig und kennt in seiner Kreativität keine Grenzen. Eine Auswahl an Initiativen und Projekten, die in benachteiligten Regionen das Lernen übers Internet ermöglicht, zeigt diese Weltkarte.…

Mehr lesen...