Piraten an der Spitze

Die Piratenpartei steht auf Platz 1 der Anhängertabelle der MeinVZ-Wahlzentrale. Nur sieben Tage nach ihrer verzögerten Aufnahme sammelte sie mehr Sympathisanten als die etablierten Parteien, welche bereits seit Mitte Mai im Holtzbrinck-Netzwerk vertreten sind. Mit über 15.990 Befürwortern positionierte sich die Piratenpartei als anhängerstärkste Partei im VZ-Ranking. Und das, obwohl die Piraten anfangs im Netzwerk noch unerwünscht…

Mehr...

Piratenpartei: Absolute Freiheit und Sicherheit im Netz

Während für die etablierten Parteien das Internet im Wahlprogramm nur ein Punkt von vielen ist, findet sich bei der Piratenpartei kaum ein anderes Thema als das Web. Aus diesem Grunde werfen wir auch auf  diese relativ neue und kleine Partei einen Blick. Am 5. Juli beschloss die Piratenpartei ihr öffentlich erarbeitetes…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier (KW 26)

Der grüne Damm kommt pünktlich, Social Networks beanspruchen immer mehr Zeit und die Gewinner jubeln über den Grimme-Online-Preis: Dies und mehr in der Linkliste. China hält am Zeitplan für den grünen Damm fest Die für den 1. Juli angesetzte Auslieferung der Filtersoftware "Green Dam Youth Escort" wird in China wie…

Mehr lesen...

Piraten im Parlament

Die schwedische Piratenpartei ist ins Europaparlament gewählt worden. Mit einem Abgeordneten wird sie künftig in Brüssel vertreten sein. In Deutschland reichte es dagegen nicht für einen Sitz im Parlament. Laut den offiziellen Zahlen der EU erreichte die Piratenpartei in ihrem Heimatland 7,1 Prozent aller gültigen Stimmen.…

Mehr lesen...

Piraten unerwünscht

Fünf der sechs Bundestagsparteien nutzen die mitgliederstarken Holtzbrinck-Netzwerke als Wahlkampf-Forum. Auch die „Piratenpartei“ will über diesen Kanal auf sich aufmerksam machen. Ihr Profil wurde jedoch mit Verweis auf den Benutzerkodex gelöscht.   In ihrer jüngsten Pressemitteilung kritisieren Vertreter der…

Mehr lesen...