Internationaler Tag der Pressefreiheit: Blog-Brücken schlagen

Blogger sind sie. Brückenbauer zwischen den Welten. Als Emissäre für die Pressefreiheit hat die Deutsche Welle renommierte Blogger aus China, Iran, Ägypten, Russland und Bangladesh in Berlin zusammengebracht. Ihr gemeinsamer Appell: Blogger als Reporter für Mainstream-Medien einsetzen. Das Timing ist perfekt - nicht nur bei seiner spektakulären Flucht aus dem Hausarrest hat der blinde Bürgerrechtler Chen Guangcheng den geeigneten…

Mehr...

Wer lenkt in Russland?

Quelle: Wikimedia Am Sonntag wird in Russland ein neuer Präsident gewählt. Wer tritt gegen Ministerpräsident Putin an und was sind die besonderen Charakteristika des politischen Systems? Antworten auf die Fragen „Wer lenkt?“ und „Wie wird gelenkt?“ versucht die Virtuelle Akademie der Friedrich Naumann-Stiftung derzeit in…

Mehr lesen...

Digitale Presseschau – KW50

Wie sich Transparenz trotz Unterdrückung durchsetzt, Cyber-War als Non-Fiction, Wikipedia als politischer Akteur und Neues zum Arabischen Frühling - dies und mehr in der Digitalen Presseschau.   Video der Woche [youtube http://www.youtube.com/watch?v=87aul3tAVhc] Unser Video der Woche präsentiert die Zusammenfassung der…

Mehr lesen...

Russland: Vom Präsidenten zum Bloggen verdammt

Präsident Medwedew treibt das Web 2.0 voran, Gouverneure sollen bloggen und Offline-Beamte können ihren Job verlieren: Der Web-Analyst Alexey Sidorenko beschreibt, wie sich die politische Elite in Russland im Internet präsentiert und wie die russische Blogosphäre aufgestellt ist. Die vergangenen vier Jahre seit 2006 wurden in…

Mehr lesen...

“NATO-Strategie muss weiterentwickelt werden”

Am Freitag den 06.02.09 war Horst Teltschik, Ex-Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, zu Gast im tagesschau-Chat in Zusammenarbeit mit politik-digital.de. Er beantwortete Fragen der Chatter zum Afghanistan-Krieg, internationaler Politik und über die Zukunft der NATO. Moderator: Herzlich Willkommen zum tagesschau-Chat. Heute startet die 45. Münchner Sicherheitskonferenz: Es ist das wohl wichtigste Forum zur Außen- und…

Mehr...

Soft Skills im US-Außenministerium

Das Department of Public Diplomacy im US-Außenministerium nennt es den Ideenkrieg: Ein Programm, das im fremdsprachigen Internet potenziell gefährliche, antiamerikanische Meinungen auffindet und (Achtung!) kritisiert. Wie der Vorsitzende des Departments, James Glassman, am 28. Oktober 2008 in einem Briefing bekannt gab,…

Mehr lesen...

„Gezuckt habe ich nie“

Thomas Roth, der Leiter des ARD-Studios in Moskau, war am 04. September 2008 zu Gast im tagesschau-Chat in Zusammenarbeit mit politik-digital.de. Dort nahm er Stellung zu den kritischen Stimmen aus der Netzwelt nach dem gekürzten Interview mit Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin. Thomas Roth: Liebe Kollegen, viele grüße…

Mehr lesen...

ARD-Moskaukorrespondent im Chat

Am Donnerstag, 4. September, von 13 bis 14 Uhr ist Thomas Roth, ARD-Korrespondent in Moskau, zu Gast im tagesschau-Chat. Thema: das Putin-Interview im Ersten. Aufregung um das ARD-Interview mit dem russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin vom 29. August: Die Blogosphäre und zahlreiche Leser von tagesschau.de werfen dem…

Mehr lesen...

Digitale Kriegsreporter

Kriege sind im Internet angekommen. Eine der ersten Auseinandersetzungen, bei der digitale Angriffe die militärischen Operationen begleiteten, war der Kaukasuskonflikt zwischen Russland und Georgien im August 2008. Zahlreiche Hackerattacken legten Server lahm, die georgische Regierung suchte digitales Asyl auf den Seiten des…

Mehr lesen...