Smart Cities – Teil 3: Dubai

Wo viele Menschen auf engem Raum zusammenleben, stellt sich verstärkt die Frage nach der Sicherheit des öffentlichen Raumes. Die Wüstenstadt Dubai versucht aktuell diese Frage mit dem Einsatz von sogenannten „Robocops“ zu beantworten. Mit Hilfe von intelligenter Gesichtserkennung, Live-Videoübertragung oder eingebauten Touchpads sollen die Roboter der Polizei bei der Verbrechensbekämpfung im öffentlichen Raum helfen. Im Rahmen seiner…

Mehr...

Jenseits von Gut und Böse – Digitale Presseschau 25/2014

Willkommen im Internet der Quasi-Monopole! Google, Amazon & Co: ganz, ganz schlimm.  Aber weniger meckern, sondern machen, fordern diese Woche zwei Autoren. Wo Google versagt, bieten sich neue Möglichkeiten, und auch Amazon ist nicht „die Ausgeburt des Bösen“. Ganz böse ist aber, was die NSA in Deutschland so treibt, und…

Mehr lesen...

“Es gibt keine Patentrezepte gegen Terrorismus, auch niemals völlige Sicherheit”

Am Mittwoch, 6. September, war Dieter Wiefelspütz, innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, zu Gast im tagesschau-Chat in Kooperation mit politik-digital.de. Er diskutierte mit den Nutzern über die neue Anti-Terror-Datei, Videoüberwachung und die Einschränkungen der Freiheit. Moderator: Herzlich willkommen zu 60…

Mehr lesen...

Bundestag modernisiert Datenschutzrecht

Das Parlament hat am 6. April die Novelle des Bundesdatenschutzgesetzes einstimmig verabschiedet. Wesentliche Neuerungen sind die Einführung eines freiwilligen Datenschutzaudits für Unternehmen und die Regelung der Videoüberwachung durch private Stellen. Mit der einstimmigen Verabschiedung der Novelle zum…

Mehr lesen...

Big Brother – Little Brother

Er balanciert auf Zehenspitzen, hält sich mit der linken Hand an der Türklinke fest. Mit der anderen an der Hand des großen Bruders. Sein linkes Auge ist an das Schlüsselloch gepresst. Die Wange des kleinen, dreijährigen Jens spürt nicht das kühle Metall des Türschilds. Sie glüht vor Aufregung. All seine Aufmerksamkeit liegt…

Mehr lesen...

Ich sehe was, was du nicht siehst

In der Nähe von Köln hat RTL 2 einen Wohncontainer inklusive kleinem Garten so mit Mikrofonen und Kameras vollgestopft, dass es darin keinen unbeobachteten Fleck mehr gibt. Soll es ja auch nicht, denn schließlich wird hier Totalitarismus gespielt. Weil alle zusehen. Das ganze trägt affirmativ den Titel „Big Brother“ und wird als Doku-Soap angepriesen. Das neue Fernseh-Paradigma macht Schule und die Folgeprojekte sind bereits…

Mehr...

Preis für schwarze Daten-Schafe

An prominenten Preisträgern mangelte es nicht, als am vergangenen Donnerstag in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Big Brother Awards 2000 verliehen wurden. Die Gewinnern blieben den Preisverleihungen jedoch lieber fern und schickten meist nicht einmal eine Erklärung an die Preisverleiher. Grund für das unfeine…

Mehr lesen...