Warum der Begriff "Netzgemeinde" in die Irre führt…

... und die Piratenpartei Opfer ihres eigenen Erfolgs wurde. „Sind die Piraten nun endgültig tot oder zucken sie noch?“ ist heute das einzige, was in puncto der einmal so vielversprechend gestarteten Freibeuterpartei noch interessiert. Der Niedergang zeigt auch: Die „Netzgemeinde“ als eine homogene Gruppe gibt es nicht. Sie taugt auch nicht zur Partei. Wissen sie,…

Mehr...

Warum der Begriff "Netzgemeinde" in die Irre führt…

... und die Piratenpartei Opfer ihres eigenen Erfolgs wurde. „Sind die Piraten nun endgültig tot oder zucken sie noch?“ ist heute das einzige, was in puncto der einmal so vielversprechend gestarteten Freibeuterpartei noch interessiert. Der Niedergang zeigt auch: Die „Netzgemeinde“ als eine homogene Gruppe gibt es nicht. Sie…

Mehr lesen...

Es gibt kein Gesetz gegen PRISM und Co. – Müssen wir uns selbst helfen?

Die ersten Enthüllungen über die Bespitzelung der Bevölkerung durch die NSA und andere Geheimdienste liegen mehr als vier Monate zurück. Bis heute hat die Politik wenig oder gar nichts getan, um die Vorgänge wirklich umfassend aufzuklären und den Schutz der Privatsphäre wiederherzustellen. Fehlender politischer Wille,…

Mehr lesen...

"Online-Überwachungsprogramm PRISM – auch sinnvoll und notwendig für die deutsche Sicherheitspolitik?"

Die Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden zu den Spionagetätigkeiten des US-Geheimdienstes NSA haben in den vergangenen Wochen weltweit für Aufsehen gesorgt. Auch Deutschland und die EU werden in hohem Maße und gezielt überwacht. Wie weit sollten, wie weit dürfen Geheimdienste gehen, um Terrorismus zu verhindern und…

Mehr lesen...

Digital ist egal? Warum die Absetzung der tagesWEBschau ein falsches Signal ist

Es war ein hoffnungsvoller Start, in der Historie des Öffentlich-Rechtlichen aber reicht es nur für eine Fußnote: Die tagesWEBschau, erstmals gesendet vor einem knappen Jahr, wird in wenigen Wochen abgesetzt. Am vergangenen Donnerstag gab die verantwortliche Rundfunkanstalt Radio Bremen bekannt, dass die ARD-Intendanten keine…

Mehr lesen...

Online-Bürgerbeteiligung als "Wunderwaffe" gegen Politikverdrossenheit ?

Erst in der vergangenen Woche sprach sich der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel in der Wochenzeitung „Das Parlament“ für „mehr Bürgerbeteiligung bei politischen Entscheidungen“ aus. Die CDU fordert jüngst gar dazu auf, im Netz am Regierungsprogramm mitzuschreiben. Eine unübersehbare Tendenz in Richtung mehr und zudem online organisierte Bürgerbeteiligung prägt die deutsche Politiklandschaft. Wie gehaltvoll ist dieser noch junge „Trend“…

Mehr...

Soll die Polizei Facebook zur Fahndung nutzen?

Staat goes soziale Medien: Die Justiz- und Innenminister Deutschlands diskutierten im November  die Möglichkeit, über soziale Netzwerke wie Facebook nach mutmaßlichen Straftätern zu fahnden. Dabei soll der Link zur Fahndungsseite der Polizei auf Facebook abgelegt werden. Befürworter erhoffen sich von der neuen Art der Fahndung…

Mehr lesen...

Brauchen wir die elektronische Gesundheitskarte?

Vor rund acht Jahren wurde die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) beschlossen. Im Oktober vergangenen Jahres fiel der Startschuss. Seitdem sammeln die Krankenkassen eifrig die Fotos ihrer Versicherten und verschicken die neuen Plastikkarten. Zielvorgabe des Gesetzgebers: Bis Jahresende sollen 70 Prozent der…

Mehr lesen...

Immer online – brauchen wir Freizeitregeln für Smartphones und Co.?

"Ich war immer online, immer auf Stand-by und immer erreichbar. Aber ich war eigentlich nie mehr richtig da", bekennt die Publizistin Miriam Meckel in ihrem 2007 erschienenen Buch "Das Glück der Unerreichbarkeit" und räumt ein, im Laufe der Zeit zur Sklavin ihrer technischen Vernetzung geworden zu sein. 2010 beschreibt…

Mehr lesen...

“Adoptier deinen Abgeordneten” – kreativer Lobbyismus?

Auf der diesjährigen Bloggerkonferenz "re:publica" sorgte die Digitale Gesellschaft e.V. für eine Überraschung und ein lautes Medienecho. Mit der Initiative "Adoptier-deinen-Abgeordneten" präsentierte der Verein eine Plattform, auf der virtuelle Paten für die 620 Abgeordneten des Deutschen Bundestages vermittelt werden. Um…

Mehr lesen...