Digitales Potenzial – erfolgreich digitale Kompetenzen bei allen Schüler*innen fördern

Am 28.10.2020 stellen Johanna Börsch-Supan Supan von der Vodafone Stiftung Deutschland und Birgit Eickelmann, Studienautorin und Professorin für Schulpädagogik an der Universität Paderborn, die wichtigsten Ergebnisse der Studie „Digitales Potenzial“ vor. Die Förderung der digitalen Kompetenzen an Schulen steht hier im Vordergrund. Holger Braune, als Schulleiter an der Freien Christlichen Gesamtschule in Düsseldorf, erzählt außerdem,…

Mehr...

„Erst denken, dann schreiben“: Über Twitter in der Politik

Bundestagsabgeordnete, die mit ihren Smartphones im Plenarsaal sitzen und ihre Meinung zu dem Gesagten noch während der Sitzung twittern, sind zum Alltag geworden in der deutschen Politik. Im Gespräch mit dem Politik- und Digitalberater Martin Fuchs wird deutlich, wie dieser Trend die politische Debatte beeinflusst und wie die…

Mehr lesen...

Sonntag live: Jungpolitiker diskutieren über das Nichtwählengehen

Genau eine Woche vor der Bundestagswahl diskutieren an diesem Sonntag, 20.September Vertreter der Jugendorganisationen der im Bundestag vertretenen Parteien über die Themen Wahlmüdigkeit, Nichtwähler und Politik-/Parteienfrust. Die Veranstaltung wird ausschließlich live im Internet übertragen. Die Online-Debatte kann ab 13…

Mehr lesen...

Teehäuser im Internet

Das Internet könnte das Teehaus als traditionelles Forum türkischer Politikdiskussion in Deutschland ablösen. Wie wichtig es für junge Deutschtürken geworden ist, zeigte die Forschungsgruppe „Politisches Potential des Internets“ der Uni Münster auf ihrer Tagung am 3. und 4. Juli. Auf Seiten wie www.politikcity.de tauschen…

Mehr lesen...

Onliner sollen Politik gestalten

Der emeritierte Architekturprofessor Thorbjoern Mann beschäftigt sich damit, wie man politische Entscheidungen und Diskussionen besser planen oder designen kann. Der Autor stellt einen Beitrag zur Diskussion, der sich mit den oftmals chaotischen Argumentationen im Internet auseinander setzt und bittet um Reaktionen. Ich möchte…

Mehr lesen...

24 Stunden-Konferenz von Mozilla im September

Die „Mozilla Foundation“ (Mozilla-Stiftung), unter anderem Betreiber des Internetbrowsers Firefox und des E-Mail-Programms Thunderbird, organisiert in Asien, Amerika und Europa eine 24-Stunden-Internetkonferenz. Unter dem Motto „Mozilla 24“ soll gleichzeitig in Stanford (USA), Tokio und voraussichtlich Paris einen Tag und eine Nacht lang über die Zukunft des World Wide Web diskutiert werden. Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen…

Mehr...

Online-Debatte zum neuen SPD-Parteiprogramm

Die SPD feilt an einem neuen Grundsatzprogramm und lädt die Bürger zur Mithilfe in ihre Programmwerkstatt ein. Auf der Diskussionsplattform können die User Thesen bewerten und eigene, parteinahe Thesen zu festgelegten Themen einstellen. Die SPD wünscht sich hierfür ausdrücklich das Engagement aller Nicht-Mitglieder ihrer…

Mehr lesen...

Ein Weblog für die Gipfeldiskussion

Mittels eines Weblogs sollen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft darüber beraten, wie Deutschland in der Informationstechnologie wieder Weltspitze werden kann. Das Hasso-Plattner-Institut in Postdam plant diesen Blog - alle drei gesellschaftlichen Gruppen sollen über das interaktive Medium gleichberechtigt Ideen und…

Mehr lesen...

"Welt" startet heute neues Community-Format

Die "Welt" der Axel Springer AG startete heute morgen ihr Community-Portal "Welt Debatte". Mehrere Monate hatte das Team um Peter Schink, Ex-Mitarbeiter der "Netzeitung", an dem ambitionierten Neuauftritt gebastelt. Das gesamte Portal wurde auf Basis des Content Management System "Drupal"…

Mehr lesen...

Deutsche Politiker diskutieren in Second Life

Auch die deutsche Politik ist im Second Life angekommen: Momentan – seit 18.00 Uhr - findet auf dem neu geschaffenen Politikland eine Podiumsdiskussion zum Thema „Web 3D – Neue Chancen für die politische Kommunikation?“ statt. Auf dem Podium sitzen prominente Politiker und Journalisten: Die Bundesgeschäftsführerin der Grünen…

Mehr lesen...