twentyforty talks – Auf einen Drink mit Burkhard Schafer

Im Gespräch mit dem Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft stellt Burkhard Schafer sein Theaterstück "Digitale Pharaos" vor. Was "Vermächtnis-KIs" sind und worum es bei "digitaler Unsterblichkeit" geht erfahren sie am 19. Mai im Livestream. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr...

KI und Gesellschaft: Eine Bestandsaufnahme (Teil 2/3)

Der Herbst 2018 sollte in Deutschland politisch den Einstieg ins KI-Zeitalter symbolisieren: Seitens der Regierung wollte man nun zur Weltspitze gehören. Im ersten Artikel dieser Reihe wurde bereits durchleuchtet, wie das bisher funktioniert hat. Nur was macht das eigentlich mit uns als Gesellschaft? Eine Bestandsaufnahme von…

Mehr lesen...

Digitaler Salon: iCare for you

Der Digitale Salon lädt am 25.10.2017 ab 19:00 zu dem aktuellen Thema "iCare for you" in das Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin ein. Gemeinsam mit spannenden Gästen diskutiert die radioeins Moderatorin Katja Weber  über die Risiken und Chancen der Einführung von humanoiden Robotern in der Pflege. Einlass…

Mehr lesen...

Bürgerdialog? Da war doch was

Was ist eigentlich von der Beteiligungseuphorie der Volksparteien und den großen E-Partizipationsprojekten der letzten Legislaturperiode übrig geblieben? Vor der Bundestagswahl 2013 hatten CDU und SPD großflächige Online-Bürgerbeteiligungskampagnen gestartet. Seit der Wahl ist ein Jahr vergangen – genug Zeit für die neue…

Mehr lesen...

Bürgerdialog? Da war doch was

Was ist eigentlich von der Beteiligungseuphorie der Volksparteien und den großen E-Partizipationsprojekten der letzten Legislaturperiode übrig geblieben? Vor der Bundestagswahl 2013 hatten CDU und SPD großflächige Online-Bürgerbeteiligungskampagnen gestartet. Seit der Wahl ist ein Jahr vergangen – genug Zeit für die neue…

Mehr lesen...

Und 2018 sind wir alle online – allerdings ohne Glasfaser

Wie uns die Digitale Agenda flächendeckenden Internetzugang verspricht und warum dahinter kein ganzheitliches Konzept steht. Flächendeckender Internetzugang mit 50 Mbit/s bis 2018. So avisiert es die Digitale Agenda, die am vergangenen Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedet wurde. Wer hier ein Déjà-vu hat, erinnert sich vermutlich an die Breitbandstrategie der Bundesregierung von 2009, die damals noch federführend vom…

Mehr...

Digitale Agenda hoch drei

Seit knapp drei Wochen ist der Entwurf „Digitale Agenda“ der Bundesregierung geleakt – und er brachte Bewegung in die Sommerpause. Medien, Opposition und nicht zuletzt die Netzszene arbeiten sich seitdem empört daran ab. Die Aufgaben sind groß, die Erwartungen noch größer. Was will dieser Entwurf, der alles ankündigt, aber…

Mehr lesen...