Politik als Inszenierung? Von der Talkshow zum Vlog

Politische Wettkämpfe sind geprägt durch große Versprechungen für die Bevölkerung und für böse Unterstellungen gegenüber der politischen Gegner*innen. Gerade ist dies wieder besonders eindrucksvoll im amerikanischen Wahlkampf zu beobachten, in dem im Besonderen durch das Trump Team der Wettstreit um Wähler*innenstimmen und sogar Einschaltquoten wie eine Fernsehshow anmutete. Aber die Strategie, Politik oder politische Vorhaben zu…

Mehr...

Welche Partei soll ich wählen? – Digitale Wahltools im Vergleich

Noch unentschlossen kurz vor der Bundestagswahl am 26. September? Die Auswahl ist groß und die Wahlprogramme lang. Deshalb gibt es diverse Online-Wahltools, die helfen können, sich zu informieren und bei der letztendlichen Wahlentscheidung zu unterstützen. Das bekannteste Tool ist wohl mit Abstand der Wahl-O-Mat. Und dieser hat…

Mehr lesen...

“Ich sehe eine deutliche Entwicklung”

Ein Gespräch mit dem Experten für Körpersprache Ulrich SollmannAlle guten Dinge sind drei – oder doch nicht? Auch das letzte TV-Triell ist vorbei und wir haben zum Abschluss noch einmal mit dem Körperleser und Unternehmensberater Ulrich Sollmann im Interview gesprochen. Wie haben sich die Kandidaten und Kandidatin geschlagen,…

Mehr lesen...

Was verrät uns der Körper?

Ein Gespräch mit dem Experten für Körpersprache Ulrich SollmannDas erste TV-Triell ist vorbei und es gibt mehr zu analysieren als nur das gesprochene Wort. Was verrät uns die Körpersprache der Kanzlerkandidaten und Kandidatin? Was sind ihre Stärken und Schwächen und auf welche Art und Weise wie erreichen Baerbock, Laschet und…

Mehr lesen...

Jung & politisch. Schüler*innen fragen junge Politiker*innen

Erstmalig hatten Schüler*innen des St. Ursula-Gymnasiums Freiburg und der Heinrich-Hertz-Schule Hamburg bei der Veranstaltung “Jung & politisch” die Möglichkeit, ihre Fragen an junge, politisch engagierte Menschen zu stellen. Mit unseren Podiumsgästen Roman-Francesco Rogat (Spitzenkandidat Junge Liberale Berlin), Timon…

Mehr lesen...

Bundestagswahl 2021 – endlich digital?

Die Tage bis zur Bundestagswahl sind gezählt: Parteitage sind abgehalten, Parteiprogramme verabschiedet und die Kanzler*inkandidaten vorgestellt. Doch wie planen die Parteien ihre Wähler*innenschaft zu erreichen? Ist ein “normaler” Wahlkampf überhaupt möglich und hat die Corona-Pandemie für einen “Digitalschub” im Wahlkampf gesorgt? Wir haben sowohl mit einigen Parteien als auch mit dem Wahlkampf- und Strategiexperten Julius van de…

Mehr...

“Wahlkampf kommt von Kampf”

Weniger als 100 Tage bis zur Bundestagswahl 2021. Langsam rückt die heiße Phase näher und auch die letzten Parteiprogramme wurden vorgestellt. Doch was planen die Parteien, wie stellen sie sich strategisch auf und wie wird der digitale Wahlkampf aussehen? Wir haben mit dem Experten für Strategie- und Kampagnenberatung Julius…

Mehr lesen...

Digitalisierung der Gesundheitsbranche

Die Friedrich-Naumann-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit dem Länderbüro Norddeutschland am 30.06 einen Webtalk zum Thema Digitalisierung der Gesundheitsbranche. Die Frage wohin sich die  Gesundheitsbranche bewegt, welche Digitallösungen in den kommenden Jahren zu erwarten sind und die Frage, welche Weichen die Politik für die…

Mehr lesen...

Digital Natives oder Digital Immigrants- neue Generation (en) Internet?

Vor einigen Jahren fragte politik-digital schon einmal, wie verschiedene Generationen Internet den digitalen Wandel erleben und entdecken. In Zeiten der Pandemie ist das Internet als Fenster in die virtuelle und reale Welt immer wichtiger geworden. Wie hat sich der digitale Blick darauf im Lockdown verändert? Dieser Beitrag…

Mehr lesen...

KI-Camp 2021

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) richtet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 27. April wieder ein KI-Camp aus. KI-Nachwuchs tauscht sich mit internationalen Expert*innen wie z.B. Staatssekretär im Bundesforschungsministerium Dr. Michael Meister zu vielfältigen Fragestellungen rund um…

Mehr lesen...

Zukunft 2030: BMBF blickt voraus

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstaltet am 30. März eine digitale Foresight-Halbzeitkonferenz, in der die Frage diskutiert wird, wie sich unsere Gesellschaft bis ins Jahr 2030 weiterentwickeln wird. Ziel wird es sein mögliche technologische und gesellschaftliche Entwicklungen zu erarbeiten und entsprechenden Herausforderungen frühzeitig zu begegnen. Mit verschiedenen Vertreter*innen aus Regierung und…

Mehr...