Workshop: Eltern/Pädagogen ONLINE: Soziale Netzwerke

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet am 16. November 2017 um 17 Uhr in Duisburg einen Workshop, der Orientierungswissen über soziale Netzwerke vermittelt, um so digitale Spaltung zu verhindern und Kommunikation zu erleichtern. Zielgruppe sind Eltern und Pädagogen. Zur Webseite der Veranstaltung und Anmeldung geht es hier.

Mehr...

Digitalisierung für Jung und Alt – der digitalen Spaltung entgegen

Vor einiger Zeit kauften meine Großeltern sich ein Tablet und beauftragten mich damit, sie in dessen Bedienung einzuführen. Bei der Funktion des Internetbrowsers angekommen, fragte mein Opa mich, was das Internet denn eigentlich genau sei. Auf diese Frage konnte ich ihm tatsächlich keine Antwort geben. Ein persönliches Beispiel…

Mehr lesen...

Massive Open Online Courses – Uni für alle?

Sie könnten der Auslöser für eine globale Revolution des Bildungssystems sein: Massive Open Online Courses (MOOCs) versprechen einen kostenlosen Zugang zu höherer Bildung - für jeden, weltweit. Tatsächlich profitieren von den Bildungsangeboten aber vor allem jene, die gar nicht auf sie angewiesen sind. Die alleinerziehende…

Mehr lesen...

Söder: „Die Möglichkeiten der digitalen Welt in der Politik nutzen“

„Digitalisierung ist das Schlüsselthema schlechthin.“ Mit dieser Aussage hat der bayerische Staatsminister für Finanzen, Markus Söder (CSU), in den letzten Wochen auf sich aufmerksam gemacht. Neben E-Government- und Breitbandausbau will Söder bis 2018 in Bayern Online-Wahlen durchführen. Die gesetzlichen Änderungen, die dazu…

Mehr lesen...

Internet-Strukturdaten: Vielschichtige digitale Spaltung auch im Jahr 2012

Gestern wurden die neuen Quartalszahlen der Internet-Strukturdaten von der Forschungsgruppe Wahlen veröffentlicht. Überraschendes Ergebnis: Die Anzahl der Internetnutzer mit geringem Bildungsabschluss stieg deutlich an. Die Ergebnisse dieser repräsentativen Umfrage decken sich weitgehend mit dem in der vergangenen Woche…

Mehr lesen...

(N)ONLINERAtlas 2012: Geringste „Onliner“-Zunahme seit zwölf Jahren

Mit dem (N)ONLINER Atlas 2012 wurde gestern die größte Studie über Internetnutzung in Deutschland vorgestellt. 75,6 Prozent aller Deutschen sind online – und damit nur 0,9 Prozent mehr als im Vorjahr -, Senioren bleiben offline. Das sind die Kernbotschaften des diesjährigen (N)ONLINER Altlas. Drei Viertel aller Deutschen über 14 Jahren benutzt im Jahr 2012 das Internet. Trotz der geringsten Zunahme an „Onlinern“ seit Einführung der…

Mehr...

Telezentren für bessere Bildungschancen

Die digitale Spaltung zwischen Jung und Alt, Stadt und Land, bildungsnahen und bildungsfernen Schichten ist längst Realität – doch wie kann dem Problem auf lange Sicht begegnet werden? Ein Ansatz zur digitalen Inklusion sind lokale Telezentren für Erwachsene. In vielen europäischen Regionen sind Telezentren zu Promotoren von…

Mehr lesen...

Digitale Presseschau 02/2012

Marina Weisband kritisiert Boulevardjournalismus, Rückblick 2011: E-Demokratie & E-Partizipation, Pro und Contra Facebook, Digitale Spaltung - dies und mehr in der Digitalen Presseschau.   Video der Woche - Beim NDR-Medienmagazin "Zapp" erschien der interessante Beitrag "Polit-Neulinge: Erfahrungen mit Journalisten".…

Mehr lesen...

Digitale Presseschau – KW 31

Syriens Medienlandschaft, Überwindung des digitalen Grabens, Anonymität in sozialen Netzwerken - dies und mehr in unserer aktuellen Digitalen Presseschau. Auch am heutigen Freitag hat die politik-digital.de-Redaktion einige sehr lesenswerte Artikel der vergangenen Woche zusammengetragen. Hier folgen unser Favoriten von Platz 1…

Mehr lesen...