Lernen und Vernetzen: Digitales Leben im Alter

Senioren, die den Eintritt in die digitale Welt wagen, erhoffen sich einiges von diesem Schritt. Und das zurecht, denn während wir Nutzer der Generation Y bereits mit der Bequemlichkeit und dem Unterhaltungsfaktor der digitalen Medien aufgewachsen sind, können Senioren durch digitale Tools neue Möglichkeiten der Vernetzung und der Mobilität für sich entdecken. Das Bedürfnis nach Selbstbestimmung ist für ältere Menschen, nach der…

Mehr...

New Mobility, IoT & Industrie 4.0: NKF-Summit Vol. 5

Am 8. März 2019 findet in Dresden der fünfte NKF Summit zum Thema Digitale Transformation statt. In Vorträgen, Panels und Ausstellungen informiert die Konferenz über aktuelle Trends der Schwerpunktthemen Internet der Dinge und Industrie 4.0. Auch bei dem Dresden-Summit steht die Möglichkeit zum Netzwerken und…

Mehr lesen...

Eine (App) für Alle – Mobilität der Zukunft

Geteilte Autos und Fahrräder, der schnelle Umstieg von PKW auf Schiene. Die Zukunft der Mobilität soll digital und elektrisch werden. Ein erster Schritt dahin wird in den nächsten Jahren ein multimodales – also vielfältiges – Mobilitätsangebot sein. Doch wie kann die Vernetzung dieser Verkehrsanbieter gelingen? Ein Plädoyer für…

Mehr lesen...

GeO FOR IT: Der #NRWHack 2017 steht in den Startlöchern!

Vom 03. bis zum 04. November veranstalten Open.NRW im Haus der Universität in Düsseldorf den dritten Hackathon der Landesregierung NRW. Für alle Open-Data Interessierten werden an den zwei Tagen Workshops zur Nutzung und Umgang mit Geo- und Mobilitätsdaten angeboten. Abschließend werden zum angewandten Erfahrungsaustausch…

Mehr lesen...

Privater Emissionshandel für Flugpassagiere

Klimaschutz wird derzeit heiß diskutiert: Der UN-Klimabericht 2007 prognostiziert weltweit alarmierende Entwicklungen, in Australien wird die klassische Glühbirne verboten und die Deutschen sollen laut Renate Künast auf Fernreisen verzichten. Der Bundesverkehrsminister Wolfang Tiefensee geht da gemäßigter vor und fordert, dass…

Mehr lesen...

Von E zu M – “Government” in der 2,5. Generation

"Abgeholt werden, wo man steht", hieß das Versprechen des E-Government an den Bürger. Doch der Weg führt fort zum sogenannten M-Government. Die Mobilmachung der Daten, der Verwaltung vor Augen zimmern virtuelle Rathäuser, digitale Bürgerämter und Online- Behörden fleißig an elektronischen Schaufenstern, Formularkästen und Transaktionsdiensten. Weniger prominent schicken sich einige Angebote auch an, bis in die Hosentasche oder auf die…

Mehr...

Mobiles Amt marschiert auf Titelseite

Mobile Alleskönner Das „Amt der Zukunft“ soll zwanzig Zentimeter im Durchmesser messen und sich bequem unter den Arm klemmen lassen. Warteräume, Abreißzettel, und Kassenschalter wären Vergangenheit. Der Bürger mache sich nicht länger auf den Weg, sondern die Behörde kommt zu ihm. Was sich anhört wie eine ferne…

Mehr lesen...