Obama-Overkill

Videoclips, Audiostreams, Blogposts, Twitternachrichten: In den zwölf Monaten nach seiner Amtseinführung hat US-Präsident Barack Obama auf allen möglichen (Online-)Kanälen geworben. politik-digital.de-Autor Henrik Flor hatte alle Nachrichten abonniert - zeitweise sogar bis zum digitalen Burnout. Ein offener Brief und Jahresrückblick.     Dear Barack, was für ein Jahr, das wir da hinter uns gebracht haben! Im Januar 2009…

Mehr...

Obama und Palin als Spitzenduo im Netz

Barack Obama twittert nicht (selbst), dazu Probleme wie die stockende Gesundheitsreform oder das Pulverfass Afghanistan: Das Internet regiert Obama aber trotz der innenpolitischen Probleme weiter. Auf PoliticoSphere kann man das grafisch aufbereitet sehen. Besonders spannend: Auf Platz 2 liegt weiterhin Sarah Palin, nicht etwa…

Mehr lesen...

Elmo gibt Tipps gegen die Schweinegrippe

Was sollte man zur Eindämmung der Schweinegrippeviren tun? Und wie vermittelt man Kindern die richtigen Verhaltensweisen gegen eine Infektion? Auf der Grippe-Infoseite der US-Bundesregierung zeigt Sesamstraßenfigur Elmo den Jüngsten, was im Alltag zu beachten ist. In vier kleinen Videos demonstriert das purpurrote Püppchen…

Mehr lesen...

Obama: Kampagnenapparat nimmt Fahrt auf

Was bei der Präsidentschaftswahl höchst effektiv funktionierte, setzt US-Präsident Barack Obama jetzt für den innenpolitischen Kampf um die Gesundheitsreform ein: Seine digitale Politikmaschinerie, angeführt vom mächtigen Kampagnenapparat "Organizing for America". Mobilisierung über die Wahlen hinaus "Organizing…

Mehr lesen...

Die Software für Obamas Erfolg

Blue State Digital – das ist das Unternehmen, das hinter Obamas legendärer Online-Kampagne steht. Die Gründer Thomas Gensemer und Macon Phillips entwickelten die Community-Software "Partybuilder" und waren bereits 2004 für die Howard-Dean-Kampagne aktiv, die heute als die erste wirkliche politische Online-Kampagne…

Mehr lesen...

Obamas Transparenzoffensive

Am ersten Tag seiner Amtszeit hat Barack Obama angekündigt, unter seiner Präsidentschaft werde die Verwaltung transparenter und öffentlicher werden. Etwas mehr als 100 Tage später startet die US-Regierung nun zwei Onlineangebote für die Bürger. In einem ersten Schritt sollen im "Open GovernmentBrainstorming" Ideen und Wünsche gesammelt werden, wie die Regierungsarbeit offener und transparenter gestaltet werden kann. Die…

Mehr...

Links, zwo, drei, vier (KW 13)

E-Voting-Testlauf für ÖH-Wahl gescheitert, Neue Medien auch in Afrika im Wahlkampf-Einsatz und USA will Webnutzer zu Grenzbewachern machen: Dies und mehr sind Themen der aktuellen Linkliste.   E-Voting weiterhin umstritten In Österreich können im Mai 2009 erstmals Studenten bei den Wahlen zur Studentenvertretung per…

Mehr lesen...

“NATO-Strategie muss weiterentwickelt werden”

Am Freitag den 06.02.09 war Horst Teltschik, Ex-Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, zu Gast im tagesschau-Chat in Zusammenarbeit mit politik-digital.de. Er beantwortete Fragen der Chatter zum Afghanistan-Krieg, internationaler Politik und über die Zukunft der NATO. Moderator: Herzlich Willkommen zum tagesschau-Chat.…

Mehr lesen...

“Obama kann einer der großen Präsidenten werden”

Die USA haben einen neuen Präsidenten: Was bedeutet dies für die Beziehungen zu Deutschland? Und worüber hat Barack Obama bei seiner Vereidigung mit seiner Tochter gelacht? Diese und mehr Fragen beantwortete der ARD-Korrespondent Klaus Scherer am 21. Januar 2009 live aus Washington im tagesschau-Chat in Zusammenarbeit mit…

Mehr lesen...

Wie die digitalen Medien die Politik verändern

Der Titel veranlasst den Leser in Kombination mit dem hochmodernen Thema "digitale Medien in der Politik" zuerst zu einigem Stirnrunzeln. Dieses gibt sich sehr schnell, wird doch deutlich, dass Jefferson - immerhin geistiger Vater der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung - seine Freude an der aktiven und…

Mehr lesen...