Bremenwahl im Netz: Parteien üben noch

(Artikel) Am 13. Mai 2007 wählt Bremen seine neue Bürgerschaft. Der Online-Wahlkampf im kleinsten Bundesland ist überraschend aktiv. Abgesehen von den Grünen bieten die Parteien jedoch keine Möglichkeiten zum direkten Dialog. Unabhängige Portale haben die besseren Angebote.   Die Bremer Parteien haben den Online-Wahlkampf seit der Bürgerschaftswahl 2003 zum Standard gemacht und sich damit dem Trend auf Bundes- und Länderebene…

Mehr...

Kommentierte Linkliste zur Bremenwahl

(Linksliste) Die kommentierte Linkliste bietet einen Überblick über interaktiven Angebote zur Wahl der Bremischen Bürgerschaft und zur Kommunalwahl in Bremen und Bremerhaven. Zusätzlich gibt es Fakten und Informationen.   Bremische Bürgerschaft Die Bremische Bürgerschaft stellt auf ihrer Internetseite Informationen zum…

Mehr lesen...

“Die Welt betätigt sich als Unterstützerorgan für die CDU.”

Thomas Mirow im tacheles.02-Chat am 19.02.2004 Moderator: Herzlich Willkommen im tacheles.02-Chat.Die Chat-Reihe tacheles.02 ist ein Format von tagesschau.de und politik-digital.de und wird unterstützt von tagesspiegel.de und von sueddeutsche.de. Heute stellt sich der Spitzenkandidat der SPD bei der Bürgerschaftswahl in…

Mehr lesen...

Hamburg kann´s besser

Start ins Superwahljahr - Hamburg macht den Anfang. Der Wahlkampf-Trend der USA erreicht Deutschland: ein Spitzenpolitiker-Weblog. Sonst herrscht Durchschnitt im Parteien-Netz. Wahlblogs sind besser. Von Clemens Lerche und Undine Schmidt. Start ins Superwahljahr - Hamburg macht den Anfang. Der Wahlkampf-Trend der USA erreicht…

Mehr lesen...

Im Netz gehört die Koalition abgewählt!

In Bremen sind die „Großen“ im Internet gar nicht groß und gehören dafür eigentlich abgewählt. Und den Berliner Parteizentralen ist die Wahl kaum eine Zeile wert. Zur politischen Situation: Trotz der schweren Niederlagen der SPD bei Landtagswahlen - in Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein - in diesem Jahr blickt…

Mehr lesen...

Mehrwert des Online-Campaigning

Kleines Land, wenig Ressourcen, aber verbesserte Internetauftritte der Parteien. Ein Kommentar des Bremer Parteienforschers Dr. Lothar Probst, auch über die Auswirkungen einer großen Koalition . Bürgerschaftswahlen in Bremen, dem Zweistädtestaat an der Weser, rufen in der Regel unter politischen Beobachtern nicht gerade ein überwältigendes Interesse hervor. Zu unbedeutend erscheint das kleinste Bundesland, das mit ca. 480.000…

Mehr...

“Wer Schill mit Sicherheit aus dem Senat heraushalten will, muss SPD wählen.”

Chat mit Ortwin Runde, Bürgermeister von Hamburg und Spitzenkandidat der SPD Ortwin Runde wirkte entspannt, als er in Hamburg die Fragen im Chat von politik-digital.de und stern.de beantwortete. Seit 1997 ist er Bürgermeister in Hamburg und trotz knapper Umfrageergebnisse von seiner Wiederwahl am Sonntag überzeugt. Neben…

Mehr lesen...

“Es wird einen Wechsel geben “

Chat mit Ole von Beust, CDU-Spitzenkandidat in Hamburg Ole von Beust, Spitzenkandidat der CDU Hamburg, ist "Nordic by nature". Auch deswegen saß der gelernte Jurist in Hamburg, während er die Fragen im Chat von politik-digital.de und stern.de beantwortete. Nach 44 Jahren SPD-Regierung möchte von Beust nun den…

Mehr lesen...

Chat mit Henning Scherf

Knapp einen Monat vor der Bürgerschaftswahl in Bremen stellte sich Henning Scherf in seiner Chat-Premiere dem interessierten Publikum. (04. Mai 1999) HenningScherf: hallo ichbin jetzt da Moderator: Lieber Herr Scherf, im Namen von politik-digital begruesse ich Sie ganz herzlich in unserem Chat. Wir freuen uns auf einen…

Mehr lesen...

Wahlkampf nach der Waffenruhe

Für die meisten Parteien war am Donnerstag offiziell Schluss. Drei Tage vor dem entscheidenden Wahlsonntag schlossen insbesondere die großen Parteien ihren Wahlkampf öffentlichkeitswirksam ab. Für die einen beginnt damit das Harren auf die ersten Prognosen am Sonntag Abend, für die anderen geht das Buhlen und Bangen um die…

Mehr lesen...