Druck machen – Digitale Presseschau KW 26

Nimmt die Überwachung allmählich überhand? Dank PRISM und Tempora wissen Geheimdienste detailreich über das Leben der Bürgerinnen und Bürger Bescheid. Ein europäisches „Gegeninternet“ scheint zwar auf den ersten Blick eine reizvolle Idee, ist aber leider fernab jeder Realität. Aber man kann auch im Kleinen aktiv werden: „Runter von der Couch!" heißt es also, Meinung sagen, für die eigenen Rechte einstehen, Druck machen! Edward Snowden…

Mehr...

Poutsch.com – Klick' Dir deine Meinung!?

Ein weltweites gesellschaftliches Meinungsbild erstellen und damit politische Veränderungen auf den Weg bringen? Genau das ist das Ziel eines Start-Ups aus Frankreich. "Poutsch", so der Name des Projekts, soll mithilfe von Meinungen Wissen generieren – und damit einen Beitrag für Meinungsfreiheit und demokratische Verhältnisse…

Mehr lesen...

Die Verfassung der Netzaktiven

Noch nicht einmal rechtskräftig, wird die neue Verfassung Islands bereits als Meilenstein der Bürgerbeteiligung gefeiert. Aber ob sie nun im nächsten Jahr von der neuen Regierung bestätigt wird oder nicht: Der Entstehungsprozess der Verfassung gewährt in jedem Fall einen Ausblick auf die Zukunft der Demokratie. Thüringen, 1994:…

Mehr lesen...

Internet und Demokratie: DW Akademie lädt zu Online-Kursen ein

Die Akademie der Deutschen Welle veranstaltet noch bis zum 16. Dezember den Open Media Summit 2012. In den auf Arabisch und Englisch gehaltenen offenen Online-Kursen sollen sich Blogger aus dem arabischen Raum und Nordafrika vernetzen und über neue Formen des Online-Journalismus austauschen. Holger Hank, Leiter E-Learning und…

Mehr lesen...

„Brücke zwischen analoger und digitaler Demokratie“

Soeben ist die Zusammenfassung einer Vortragsreihe des norddeutschen „Julius-Leber Forums“ erschienen. In dem Dokument versammeln unter anderem Lars Klingbeil, Daniel Domscheit-Berg und Alvar C. H. Freude ihre Positionen zu verschiedenen Teilaspekten der „digitalen Öffentlichkeit“. An öffentlichen Stellungnahmen zur wachsenden…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier – KW 18

Osamas Spuren im Netz, Krise der repräsentativen Demokratie, Boulevardblatt Spiegel Online und Jubiläum für Internet-Enquete - Dies und mehr in der Linkliste. Osama bewegt das Netz Kai Biermann will bei Zeit Online aufzeigen, wie aus der Twitter-Meldung vom Angriff der US-Spezialeinheit Navy Seals auf die Residenz des Terrorfürsten Osama bin Laden eine verwertbare Nachricht wurde. Unter anderem hatte der pakistanische Blogger Sohaib…

Mehr...

Das digitale Dutzend

Ein schmaler Band aus Gütersloh zeigt, wie politische Beteiligung heute mit Hilfe digitaler, interaktiver Medien unterstützt und realisiert werden soll. politik-digital.de hat einen kurzen Blick in die Studie "Erfolgreich beteiligt?" geworfen und fühlt sich an Stuttgart 21 erinnert - obwohl das Projekt in der…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier – KW 02

Online-Zensur in Tunesien, Doppelmoral in der Medienbranche, Zerbrechlichkeit der Demokratie und Kinderkrankheiten des neuen Personalausweises - dies und mehr in der Linkliste. Zensur im Web 2.0 Die willkürliche Auslegung und Durchsetzung der Internet-Zensur in Tunesien, gerade gegen regimekritische Bürger, hinterfragt…

Mehr lesen...

Juniorwahlen per Mausklick

Schüler von über 100 Schulen ab der Jahrgangsstufe 7 wählen im Vorfeld zu den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz per Internetabstimmung ihren eigenen Landtag. Die Jugendlichen sollen über diesen Weg mit der politischen und demokratischen Willensbildung vertraut gemacht werden.  Der fiktive Urnengang findet seit der…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier – KW 51

Migrantenjugendliche sind mit Demokratie gut vertraut, Kants Träume von WikiLeaks, Kürung der Datenkrake 2010 und die Bedeutung des Internet für Demokratie und Gesellschaft - diese und mehr Themen der Woche in der Linkliste. Studie: Migrantenjugendliche ohne Demokratie-Defizit In Deutschland lebende Jugendliche mit…

Mehr lesen...