Facebook – Open House

Am 9. Oktober 2019 lädt Facebook zur ersten Ausgabe der neuen Veranstaltungsreihe Facebook Open House nach Berlin ein. Facebook will hier einen offenen Dialog über das eigene Handeln starten. Zum Auftakt wird das Thema Künstliche Intelligenz, Ethik und staatliche Regulierung behandelt. Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mehr...

Verbraucherrechte sind Bürgerrechte: “Wir können jede Menge tun“

Am vergangenen Freitag lud die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen dazu ein, über aktuelle Herausforderungen im Verbraucher- und Datenschutz zu debattieren. Vor dem Hintergrund der Digitalisierung vielfältiger Lebensbereiche und Konsumgüter wurden auf der Konferenz „Verbrauchermacht in der digitalen Gesellschaft“…

Mehr lesen...

Wer reguliert das Internet? Ein Überblick über Lösungsansätze

Wenn man mal wieder verzweifelt eine verloren geglaubte Datei oder einen Link sucht, kommt neuerdings mit Sicherheit der Spruch: „Frag doch die NSA“. Obwohl scherzhaft gemeint, ist die Vorstellung keinesfalls lustig! Regeln fürs Internet? Ja! Aber: Wer soll die aufstellen und wie? In seinen Anfangsjahren galt das Internet als…

Mehr lesen...

BpB-Expertenchat: Regelungswut der EU: Fakt oder Klischee?

Ob Gurke oder Ölkännchen - reguliert die EU tatsächlich zuviel? Bei dieser Frage spalten sich die Geister: in jene, die eine europaweite einheitliche Gesetzgebung befürworten, und in solche, die eine Rückverlagerung von EU-Kompetenzen an die Nationalstaaten fordern. Anlässlich der Europawahl beantworten im BpB-Expertenchat am…

Mehr lesen...

„Im Zweifel für den Zweifel“? Internet und Freiheit – Digitale Presseschau 13/2014

Der Zweifel ist nicht erst seit Descartes eine Triebfeder der Moderne. Strittig ist nur seit je her, welcher der richtige Zweifel ist. Eine genaue Prüfung und Abwägung ist unabdingbar, so dass der Zweifel ein elastischer Zweifel bleibt: „Nur nicht verzweifeln!“  Auch und gerade im Umgang mit dem Internet. Dieses war bislang ein…

Mehr lesen...

World Conference on International Telecommunications (WCIT) in Dubai

Auf der World Conference on International Telecommunications (WCIT) kommen von heute an bis zum 14.12. Staaten aus aller Welt in Dubai zusammen, um über gemeinsame Regeln für Kommunikation zu beraten. Ziel ist die Überarbeitung der im Jahr 1988 in Melbourne verabschiedeten Internationalen Telekommunikationsregulierungen (ITRs). Streitpunkt der Tagung dürfte insbesondere eine mögliche Vereinbarung über die internationale Regulierung des…

Mehr...

Links, zwo, drei, vier – KW 42

Transiki will Fahrpläne crowdsourcen, Isarrunde meldet Twitter-Kanal als Rundfunk an und Obama-Berater Cass Sunstein sieht die Demokratie durch das Netz gefährdet. Weitere Netznews der Woche in der Linkliste. Netz gegen Nazis - ein Fazit Am 17. Oktober ging die Kampagne Netz gegen Nazis zu Ende. Die Initiatoren ernteten…

Mehr lesen...

Schäuble will Gesetze für "virtuellen Raum"

"Freiheit und Rechtsstaatlichkeit auch im virtuellen Raum herstellen" - Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat heute am 17. Juli 2007 auf einer eGovernment-Zusammenkunft mit Experten in Berlin Gesetze für das Internet gefordert. Schäuble forderte dazu auf, die Gesetzgebung zu überdenken und "konsensfähige Antworten" etwa auf…

Mehr lesen...

Wem kann man vertrauen? 5

Der nächste Sprecher entäuscht mich auch: Christian S. Nissen von der Copenhagen Business School stellt zwar ebenfalls die richtige Frage - wie kann man neue Formen von Berichterstattung, die eher der Zivilgeselschaft oder der sozialen Software zuzuordnen wären, öffentlich finanzieren? Aber leider kommt er dann wieder mal mit…

Mehr lesen...