Links, zwo, drei, vier – KW 46

Eine neue Infografik visualisiert das Abstimmungsverhalten der im Bundestag vertretenen Parteien, die Bundesregierung weist auf ihre Leistungen hin und Telekom-Chef Obermann stellt die Netzneutralität in Frage - diese und mehr Netznews in der Linkliste.   Neue Grafik zu Bundestagsabstimmungen Gregor Aisch hat eine neue Visualisierung über Parlamentsabstimmungen vorgelegt. So lässt sich beispielsweise einfach erkennen, wie das…

Mehr...

Nachschlag zur Diät

Bundestagsabgeordnete müssen einen großen Teil ihrer Nebeneinkünfte offenlegen. Sehr transparent sind die Informationen nicht, weil sie auf der Bundestagswebsite nur in Textform und nur auf den Abgeordneten-Biografien zu sehen sind. Der Magdeburger Programmierer Gregor Aisch hat nun eine Visualisierung zu „Nebeneinkünften…

Mehr lesen...

E-Parlament: Ein Schritt vor, zwei zurück

Der Geschäftsordnungsausschuss des Deutschen Bundestags hat beschlossen, Tablet-PC´s und "ähnliche Geräte, die nicht aufgeklappt werden müssen", für die Verwendung im Plenarsaal des Parlaments zuzulassen. Die Benutzung von Mobiltelefonen und Laptops bleibt jedoch weiterhin untersagt. Andere Länder sind hier schon…

Mehr lesen...

CDU/CSU vs. Grüne: Duellchat zur Bundeswehr

Ernst-Reinhard Beck (CDU) und Omid Nouripour (Grüne) stellten sich am 30. September 2010 im tagesschau-Videochat in Zusammenarbeit mit politik-digital.de den Fragen der User. Die verteidigungs- bzw. sicherheitspolitischen Sprecher ihrer Bundestagsraktionen diskutierten u.a. über die Aussetzung der Wehrpflicht, höhere…

Mehr lesen...

Enquete will Feedback – nur wie viel?

Die Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ sucht ein Tool für die Online-Bürgerbeteiligung und hat offenbar zwei im Blick: Adhocracy und Liquid Feedback. Eine Wunschliste an das neue System beschlossen die Abgeordneten und Sachverständigen auf jeden Fall schon. (5. Sitzung der Internet-Enquete) Das…

Mehr lesen...

Der Bundestag geht App

Der Deutsche Bundestag erweitert sein Online-Angebot. Für mobile Nutzer gibt es seit dem 9. September 2010  eine optimierte Seite für internetfähige Handys. iPhone-Besitzer können sich eine kostenlose Anwendungssoftware, eine sogenannte „App“ herunterladen. Android-Nutzer gehen dagegen noch leer aus. Was die Bundes-App kann und was nicht, hat sich politik-digital.de angeschaut. Zum Leistungsumfang der Bundestags-App gehören aktuelle…

Mehr...

Das ewige Frage-Antwort Spiel

Seit gut vier Jahren können Bürger auf abgeordnetenwatch.de einen digitalen Dialog mit ihren Bundestagsabgeordneten führen. Dabei ist das Echo der Politiker geteilt: Zeitverschwendung sagen die Einen, sinnvolles Vermittlungsmedium die Anderen. politik-digital.de hat auf beiden Seiten nachgehakt. Knapp ein Jahr sind die…

Mehr lesen...

Abgeordnete laden zur Bundes-Lan-Party

Daddel-Nachhilfe für MdBs: Dorothee Bär (CSU), Jimmy Schulz und Manuel Höferlin (beide FDP) laden im Herbst 2010 alle 622 Bundestagsabgeordnete zu einer Computerspiel-Party im Bundestag ein. Die Initiatoren wollen mit der Aktion Vorurteile bei den Kollegen abbauen und für mehr Sachlichkeit in der Diskussion um die sogenannten…

Mehr lesen...

Linkschleuder, Basher oder Wahlkämpfer: Wie Politiker twittern

„Mal wieder einen RIESEN Spaß im Kindergarten“, „Diskutiert heute Abend ab 19.15 Uhr“ oder „Endlich Urlaub“ - sachlich, informativ, persönlich oder emotional: Ihre Tweets erlauben ganz neue Einsichten in das Netzverhalten deutscher Politiker. politik-digital.de ist den aktivsten und prominentesten Polit-Twitterern gefolgt und…

Mehr lesen...