Weblogs in China: Euphorie unangebracht

Das politische Potenzial von Weblogs: Meinungsfreiheit, Vielfalt und demokratische Kontrolle Weblogs als Wunderwaffe gegen Zensur und repressive Internet-Politik? Ein Blick auf die chinesische Blogosphäre zeigt, dass sich das politische Potential von Weblogs nicht in allen Staaten dieser Welt gleichermaßen frei entfalten kann. Als das Internet in den 90er Jahren seinen medialen Siegeszug um die Welt antrat,…

Mehr...

Stärkere Internetkontrolle in Russland

Seit sieben Jahren wird der russische Telefonverkehr und das russische Internet (RUNET) vom Inlandsgeheimdienst FSB überwacht. Als Pendant zu den europäischen und amerikanischen Projekten Enfopol und Echelon wurden die Monitoring-Systeme SORM 1 und SORM 2 geschaffen. Dabei bewegte sich der FSB bisher in einer rechtlichen…

Mehr lesen...

Wie autoritäre Staaten ihre Online-Grenzen ziehen

Die Strategien zur Kontrolle der Internetnutzung in autoritären Staaten unterscheiden sich von Land zu Land. Eine Doktorarbeit befasst sich mit dem Thema. Das rasante Wachstum des Internet in den vergangenen Jahren führte zu zahllosen Spekulationen über die Auswirkungen…

Mehr lesen...

Politische Medienkontrolle: In China googelt der Staat mit

Dass politische Kontrolle und Zensur den chinesischen Internet-User nach wie vor bei der Informationsbeschaffung behindern, zeigt ein aktuelles Beispiel: Seit einiger Zeit ist der Zugriff auf die englische News-Funktion der Suchmaschine Google blockiert. Ein bedeutender Rückschritt, für den die Firma Google mitverantwortlich…

Mehr lesen...

Mauern im globalen Dorf

Die ursprüngliche Vision des „World Wide Web“, eine global frei zugängliche Vielfalt an Informationen bereitzustellen, wird immer häufiger durch Software für „Geolocation“ unterlaufen. Diese ermöglicht es Website-Anbietern, anhand der IP-Adresse eines Nutzers dessen Aufenthaltsort zu bestimmen. Wo Datenschützer die Anonymität…

Mehr lesen...

Spam und Telekommunikationsgesetz

Dr. Martina Krogmann im tacheles.02-Chat am 5.4.2004 Moderator: Liebe Politik-Interessierte, willkommen im tacheles.02-Chat. Die Chat-Reihe tacheles.02 ist ein Format von tagesschau.de und politik-digital.de und wird unterstützt von tagesspiegel.de und von sueddeutsche.de. Zum Chat ist heute die Internetbeauftragte der CDU, Martina Krogmann, ins ARD-Hauptstadtstudio gekommen. Sind Sie bereit für den 60-Minuten-Chat mit unseren…

Mehr...

Ausweisungsvorschriften für gefährliche Ausländer verschärfen

Dr. Norbert Röttgen im tacheles.02-Chat am 31.03.2004 Moderator: Herzlich willkommen im tacheles.02-Chat. Heute feiern wir ein kleines Jubiläum: das ist der 100. Chat von tacheles.02 - dem Format von tagesschau.de und politik-digital.de mit Unterstützung von tagesspiegel.de und sueddeutsche.de. Heute ist Norbert Röttgen,…

Mehr lesen...

Blockieren, Filtern, Spionieren

Der Internet-Bericht 2004 von „Reporter ohne Grenzen“ zeigt neue und bekannte Mißstände auf: Seit dem 11. September 2001 erfahre die Meinungsfreiheit im Internet stärkere Einschränkungen. Grund: neue Terrorismusbekämpfungsgesetze - auch in demokratischen Staaten. „Die weltweite Überwachung im Internet nimmt zu – nicht nur in…

Mehr lesen...

“Ich persönlich bin gegen jede Zensur im Internet.”

Die Expertin für die Zukunft des Internets und Mitglied der deutschen Regierungsdelegation beim UNO-Weltgipfel, Jeanette Hofman ist am 11. Dezember 2003 zu Gast im tacheles.02 Live-Chat von tagesschau.de und politik-digital.de. Moderator: Herzlich willkommen im tacheles.02-Chat. Die Chat-Reihe tacheles.02 ist ein Format von…

Mehr lesen...

Überwachung auf der Überholspur

Wieder Ärger um die Lkw-Maut. Bürgerrechtler befürchten, dass das Maut-System die totale Verkehrsüberwachung ermöglicht. Löst das neue Telekommunikationsgesetz einen Konflikt zwischen Datenschutz und Strafverfolgung aus? Ein Zusammenschluss verschiedener Bürgerrechtler, unter anderem der Chaos Computer Club, die Internationalen…

Mehr lesen...