Pressekonferenz zum Wahlvideo „Geh nicht hin!“

Es gibt Politikverdrossenheit in diesem Land, und es gibt Wahlmüdigkeit. Die probono Fernsehproduktion und politik-digital.de wollen das thematisieren. Daher möchten wir Sie hiermit herzlich zu einer Pressekonferenz zur Präsentation unseres Wahlvideos „Geh-nicht-hin!“ einladen. Einige der an dem Videodreh beteiligten Prominenten, darunter der Chefsprecher der Tagesschau Jan Hofer, werden anwesend sein, ebenso wie die Geschäftsführer…

Mehr...

Mit dem Zweiten partizipiert man besser

Bessere Verzahnung von Internet und Fernsehen, mehr Partizipation und spielerische Ideen: Was das ZDF zur Bundestagswahl 2009 plant, ist die aktuelle Messlatte für Politikformate in Netz und TV. Während die ARD immer noch diskutiert und koordiniert, setzt das Zweite einfach um. Mehr Internetnutzer ins Fernsehen: Unter diesem…

Mehr lesen...

Youtube und kein Ende

Youtube Videos sind der Renner, wenn es um die Verbreitung viraler Botschaften im Web geht - stellte der Medien-Experte Thomas Pleil zu Beginn des amerikanischen Wahlkampfes fest. Aber auch in Deutschland sind politische Videos der Bringer, stellte unlängst der Dienst videocounter fest. Insbesondere die SPD und die Grünen…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier (KW 23)

Obama lädt zum Daten-Experiment, ZDF startet Wahl-City für Kinder und "Open-Reichstag"-Kanal mit Youtube: Dies und mehr in der Linkliste. Kajo Wasserhövel zum Online-Wahlkampf SPD-Wahlkampfmanager Kajo Wasserhövel im Interview mit Cicero Online. Thema sind unter anderem der Online-Wahlkampf der SPD, neue Medienwege…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier (KW 20)

Obama benennt Office um, Zwischenbilanz der Online-Petition gegen "Zensursula" und Österreich startet neues Mitmachweb: Diese und mehr Meldungen in der Linkliste.   Online-Petition gegen "Zensursula" kein "E-Demokratie-Durchbruch" Die Internetnutzer reagierten am 4. Mai 2009 mit der…

Mehr lesen...

Links, zwo, drei, vier (KW 17)

CDU fordert Fesseln für Videoportale, Indien startet kuriose E-Voting-Wahl, Facebook-Mitglieder können über Nutzungsbestimmungen abstimmen: Die Linkliste informiert über aktuelle Meldungen aus Internet und Politik.   CDU-Nachwuchs will Videoportale einschränken Laut Zeit online verlangt die Jugendorganisation der CDU „Fesseln für Videoportale", da diese zu viel gewalttätige Filme verbreiten. Die Junge Union (JU) fordere eine…

Mehr...

Ja und Amen auf Youtube

Der Vatikan arbeitet mit Googles Videoportal Youtube zusammen. Dessen Nutzer haben jetzt ihren eigenen „Cyberdraht" zum Papst.    Auf dem Videoportal Youtube präsentiert der Vatikan nun seinen eigenen Kanal und geht somit einen Schritt in Richtung e-Partizipation und Interaktivität. Den Auftakt geben Videoausschnitte…

Mehr lesen...

Krieg in Nahost und Social Media

Im Konflikt zwischen Israel und Palästina gewinnen auch "Social Media"-Angebote im Web zunehmend an Bedeutung. Die neuen Medien ermöglichen die Kontrolle der offiziellen, staatlichen Informationspolitik, denn die Nutzer des schnellen Kurzmitteilungsportals Twitter, von Weblogs und YouTube-Videos decken jede…

Mehr lesen...

Erste Unterstützervideos zur Bundestagswahl

Auf dem Videoportal YouTube finden sich bereits jetzt die ersten Wahl-Videos, die von Unterstützern der Parteien selbst erstellt wurden. Bezeichnenderweise macht hier ein Aktivist der Partei "Die Linke" den Anfang. Mit aktuell knapp über 100 Aufrufen ist das zwar noch kein Megaseller, aber immerhin, es gibt ihn auch…

Mehr lesen...

Sarah Palin hängt Paris Hilton ab

Knapp drei Wochen nach den US-Wahlen ist Governor Sarah Palin, die als Kandidatin für das Vizepräsidentenamt an McCains Seite stand, immer noch im Web präsent. Nur Barack Obama wird häufiger in Suchmaschinen eingegeben und seine Seiten häufiger besucht. Allein Paris Hilton hat zur Aufholjagd angesetzt - sie war ja bereits durch…

Mehr lesen...