YouTube filtert Videos

Google kommt der Medienindustrie entgegen: Ein Filter soll zukünftig urheberrechtlich geschützte Werke vom Video-Portal YouTube verbannen. Auf seinem offiziellen Weblog gibt der Internetriese bekannt, den "YouTube Video Identification" genannten Filter in einer Beta-Version aktiviert zu haben. Die Entscheidung, ob copyright-geschützte Inhalte von der Clip-Plattform gelöscht werden, liegt bei den Rechteinhabern. Google bietet…

Mehr...

Kein YouTube für türkische Internetnutzer

Zugang verweigert für das Videoportal YouTube - das könnte türkischen Internetnutzern nun bevorstehen. Auf dem Videoportal finden sich Clips, die nach Ansicht eines türkischen Gerichtes Mustafa Kemal Atatürk, Gründervater der Türkei, beleidigen. Daneben schienen dem Gericht auch Videos über Präsident Abdullah Gül,…

Mehr lesen...

FDP startet eigenen "YouTube-Channel"

Die FDP hat als - nach eigenen Angaben - erste Bundestagsfraktion einen eigenen Videobereich beim Online-Portal YouTube eingerichtet. Unter www.youtube.com/fdp stehen dem Internetnutzer seit Freitag derzeit 18 Videos der Fraktion inklusive einer Bewertungsfunktion zur Auswahl. Der Großteil der bisherigen Kurzfilme ist…

Mehr lesen...

Weitere Klagen wegen Urheberrechtsverletzung gegen Google

Das US-Internetunternehmen Google sieht sich erneut mit juristische Streitigkeiten konfrontiert. Acht Parteien klagen gegen den amerikanischen Internetriesen, der im vergangenen Herbst die Videoplattform YouTube aufgekauft hat. Die prominenten Kläger, darunter eine amerikanische Musikhändler-Vereinigung sowie die finnische…

Mehr lesen...

Reaktionen auf das CNN-YouTube-Duell der US-Demokraten

Erstmals konnten Internetnutzer die US-Präsidentschaftskandidaten per Online-Video in einer Fernsehshow befragen. Die Demokraten Hillary Clinton, John Edwards, Barak Obama und ihre fünf Kontrahenten stellten sich am 23. Juli 2007 auf dem US-Fernsehsender CNN vierzig Fragen aus dem Volk. Diese hatte die Redaktion des US-Senders…

Mehr lesen...

Do Your Own Debate

Schon wieder eine Premiere im US-Präsidentschaftswahlkampf, der entgegen der weit verbreiteten Annahme nicht erst im nächsten Jahr stattfindet, sondern längst auf vollen Touren läuft - die Rede vom "immerwährenden Wahlkampf" war wohl noch nie so berechtigt wie heute. Nach den im Januar 2007 lancierten Kampagneneintritten und ersten innerparteilichen Gesprächsrunden im April, fand am 23. Juli die so genannten"CNN/YouTube-Debate" statt -…

Mehr...

YouTube will digitalen Fingerabdruck testen

Das Online-Videoportal YouTube will in Zukunft den digitalen Fingerabdruck testen. Dadurch soll verhindert werden, dass Nutzer urheberrechtlich geschützte Inhalte hochladen: Mit einem Filter lassen sich Videos aufsprüren, die ohne Zustimmung des Rechteinhabers im Internet auftauchen. Der Test soll zunächst mit den…

Mehr lesen...

„Politisierung neuer Nutzer durch Youtube“

Nico Wehnemann ist Webmaster bei Attac. Für das globalisierungskritische Netzwerk entwickelt er Online-Protest-formen: „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Protest-formaten“, sagt er im Interview – für Ideen wie ein antikapitalis-tisches Second Life fehle aber das Personal.   Sucht man über Google nach „G8-Gipfel“,…

Mehr lesen...

US-Konservative machen YouTube Konkurrenz

US-Konservative wollen der Video-Plattform YouTube Konkurrenz machen: QubeTV will "konservative Politik und Kultur" ins Internet bringen. Aufhänger ist ein Video der Bloggerin Michelle Malkin, welches YouTube gelöscht hatte, da es mit seiner anti-muslimischen Haltung gegen die Regeln des Internet-Portals verstoßen habe. Und…

Mehr lesen...

Pentagon zeigt Szenen aus dem Irak auf YouTube

Das Pentagon hat einen Kanal auf der Vidoplattform YouTube gestartet. Bilder und Videos von Soldaten im Irak sollen den Vorsprung im Medienkrieg mit Terroristen und Islamisten sichern. Keine Gewalt soll es in diesen Videos zu sehen geben, stattdessen einen Blick in das "wirklich Leben der Soldaten": "Kampfszenen, interessante,…

Mehr lesen...