Mit dem Tablet die Natur erkunden

Am 31. August 2017 veranstaltet das Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland in Merzig einen Workshop für LehrerInnen, ErzieherInnen und PädagogInnen über die Nutzung von Medien in der Natur. Durch die Nutzung der digitalen Medien können Umwelt- und Naturschutzthemen vermittelt werden. Die Durchführung einer Umweltrallye im Wald ist Teil des Workshops. Zur Webseite der Veranstaltung und Anmeldung geht es hier.

Mehr...

Educamp

Vom 13.-15. Oktober 2017 findet in Hattingen ein weiteres Educamp vom EduCamp e.V. statt.  Zur Webseite der Veranstaltung geht es hier.

Mehr lesen...

Das große Versprechen – Was wurde aus dem FSJ_digital?

Es war eine eher vage formulierte Vision des Koalitionsvertrages von 2013: Das FSJ_digital. Die Idee: Die “Digital Natives” geben im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres ihre digitalen Medienkompetenzen an Andere weiter. Wir haben uns in Rheinland-Pfalz umgehört, was aus dem Modellprojekt wurde. Wenn Marten Gerdnun über…

Mehr lesen...

Digitale Agenda für eine lebenswerte Gesellschaft

Am 29. Juni 2017 veranstaltete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine eintägige Fachkonferenz zum Thema “Digitale Agenda für eine lebenswerte Gesellschaft”. Experten wie Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär des BMFSFJ, Petra Mackroth, Abteilungsleiterin Familie, oder Maria Reimer von “Jugend…

Mehr lesen...

Schöne neue Welt

Der Legislaturbericht der Digitalen Agenda ist erschienen. Die Bundesregierung will damit die Herausforderungen der Digitalisierung angehen. Aber handelt es sich um realistische Maßnahmen oder hohle Phrasen? Das Wort „Agenda“ besticht in der politischen Rhetorik oftmals durch seinen kontroversen Einsatz. Das Agendasetting…

Mehr lesen...

Lehre im Aufbruch: Wegweiser für eine zeitgemäße Bildung. Teil 2

Im ersten Teil ging es um die Bedeutung von Kreativität und Kommunikation für eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Bildung. Im Folgenden geht um die Kompetenzen des Kritisches Denkens und der Kollaboration. Kritisches Denken: Gemeinsame Grundlage für Verstehen und Handeln Um Fortschritt möglich zu machen, egal ob in der Bildung oder gesamtgesellschaftlich, ist kritisches Denken unabdingbar. Kritisches Denken heißt unterscheidendes…

Mehr...

Lehre im Aufbruch: Wegweiser für eine zeitgemäße Bildung

Gesellschaft verändern bedeutet Schule verändern und umgekehrt. In der Debatte um zeitgemäße Bildung geht es um neue Inhalte und überreife Strukturen. Vor allem aber geht es um die beteiligten Menschen und deren Haltung, ohne die jede Bildungsreform eine leblose Hülle ist. Dieser Text nimmt Herausforderungen und mögliche…

Mehr lesen...

„Wenn die Möglichkeit da ist, unterrichte ich digital!“ Einblicke in die Lehrerwelt

In Zusammenhang mit der Digitalisierung der Bildung wird auch viel über die Lehrer und Lehrerinnen geredet. Kommen sie mit dem Wandel gut klar? Wollen sie überhaupt irgendwas ändern? Um diese Mutmaßungen zu beenden, haben wir nachgefragt. Im Gespräch mit dem Schweizer Deutschlehrer Philippe Wampfler geht es um seinen eigenen…

Mehr lesen...

(R)Evolution der Bildung

Deutschland – das Land der Ingenieure. Heimat von Mercedes, Volkswagen und BMW. Ist es da nicht eigentlich verwunderlich, dass wir in Sachen Technologien und Digitalisierung ziemlich hinterherhinken? Vor allem was den Bildungsbereich angeht? Deutschland gehört immer noch zu den Schlusslichtern der OECD-Länder, was den Gebrauch…

Mehr lesen...

Digitalisierung in Guatemala: Alte Probleme und neue Lösungen

Kann die Digitalisierung den Fortschritt in Entwicklungsländern wie Guatemala beschleunigen? Die bisherigen Erfahrungen in Guatemala lassen hoffen. Durch Ideen wie neu entwickelte Apps im Bereich Migration und die zunehmende Digitalisierung in der Schule könnte Guatemala aufschließen. Doch das Land steht immer noch vor großen…

Mehr lesen...